Schlagwort: slider

eye on eternity_beitrag
Bücher

Eye on Eternity

Immer wieder hat sich Ruetz in seinen Arbeiten mit dem Thema Zeit beschäftigt. Römische Aquädukte, über 2000 Jahre alt, vor einem 50er-Jahre-Wohnhaus, neben einem eilig auf dem Bürgersteig geparkten Lieferwagen, teilweise liederlich behandelt, mit Graffiti beschmiert, mit Müllbergen, die zwischen den Bögen wuchern. Wo Ruetz die Aquädukte auch festhält, eins sind sie immer: noch da, der Zeit zum Trotz.

Gegenwind-Wachsoldaten vor llendes Amtssitz
Bücher

Gegenwind

Wie gestaltet sich eine Entdeckungsreise, wenn zwischen Aufnahme und zweitem Blick fast ein halbes Jahrhundert liegt? Michael Ruetz hat dieses Experiment jetzt mit Fotografien aus der Frühzeit seines Werkes unternommen.

Bücher

Pogrom 1938

Mein Anlaß für dieses Buch liegt in der aktuellen Gegenwart, in Beobachtungen auf die Jubelfeier zum 25. Jahrestag des Falls der Mauer. Feierlichst am Brandenburger Tor begangen, unter Lichtdomen à la Speer. Die Eventmanager ließen sich was einfallen. Sie soufflierten einen Jubelschrei: »Wir sind das glücklichste Volk der Erde!« Alle brüllten. Ich war vermutlich nicht der einzige, dem die reziproke Analogie zu denken gab. Überglücklich? Jetzt vielleicht. Doch hatte eben dieses Volk nicht ein anderes zum allerunglücklichsten Volk der Erde gemacht?