Bücher

Goethes Italienische Reise, Buchrückseite

»Auch ich in Arkadien«
Als hätte Goethe uns ein Motto für dieses Buch geben wollen, notierte er am 17.März 1787 in Neapel: „Wenn ich Worte schreiben will, so stehen mir immer Bilder vor Augen, des fruchtbaren Landes, des freien Meeres, der duftigen Inseln, des rauschenden Berges, und mir fehlen die Organe, das alles darzustellen.“
J.W. Goethes Werke, Band II, S. 229

Goethes Italienische Reise

Rheinfall bei Schaffhausen

Das Buch enthält 96 Fotografien in Farbe und Schwarzweiß sowie Zitate und ausführliche Beschreibungen zu Goethes Erlebnissen an den jeweiligen Orten.

Mit Goethe in der Schweiz

Arbeitszimmer Goethes in Weimar

Stätten und Landschaften „Goethe starb vier Jahre bevor das Zeitalter der Photographie begann. Es gibt keine photographische Aufnahme seiner Gesichtszüge. Was einer Photographie am nächsten… Weiterlesen »Auf Goethes Spuren

Auf Goethes Spuren

Gegenwind-Wachsoldaten vor llendes Amtssitz

Der Bilderzyklus, in fünf Jahrzehnten durch, so Ruetz, „Persistenz, Sammeln und geduldiges
Beobachten zustande gekommen, zeigt in vier Kapiteln die Grundmöglichkeiten hündischer Existenz“.

The Family of Dog

Felsformation an der Küste Ausstraliens

1986 war Michael Ruetz ein Jahr lang in Australien unterwegs. Sein Buch erschien 1987 unter dem Titel Eye on Australia bei NYGS / Little, Brown, and Company in Boston.

Eye on Australia